Das Wegwort im Mail-Abo:



abonnieren
abbestellen

Das Wegwort als IPhone- oder IPad-App:

Hier holen!

Das Wegwort als Android-App:

Hier holen!
 
Das Weg-Wort - Werktagsgedanken aus der Bahnhofkirche Zürich
 

Bitten, danken und mehr

Wegwort vom 30. August 2016

"Lieber Gott, mach dass morgen die Sonne scheint. Lieber Gott, meine Freundin ist krank, hilf ihr und allen kranken Menschen. Lieber Gott, danke für das schöne Familienfest, danke für alle Freunde und die vielen guten Begegnungen." Alltagsgebete, wie sie uns vertraut sind, wie sie auch ab und an im Anliegen-Buch in der Bahnhofkirche stehen.

Beten ist Reden mit Gott!

Wann haben Sie das letzte Mal mit Ihrer Freundin, mit Ihrem Freund telefoniert? Wie hört sich das an? Nein, nicht der Inhalt interessiert mich, sondern die Form.
Bestimmt tönt es anders als die oben erwähnten Kurzgebete.
Sie erzählen von der letzten Prüfung, vom Kollegen, den Sie nach langer Zeit wieder getroffen haben, vom Essen und den vielen Menschen, die unterwegs sind. Sie fragen wie es geht, wann Sie sich wieder sehen, und überhaupt gibt es noch so vieles, das Sie zu erzählen und zu fragen wissen.

Warum nicht auch so beten? Nicht nur bitten und danken eben, sondern mit Gott reden. Mit Gott reden über die kranke Freundin. Über den geplanten Ausflug. Über die gute Begegnung.
Betend gewinnen wir so eine neue freundschaftliche Beziehungsdimension mit Gott. Wir teilen unsere Sorgen und Nöte mit. Nicht alles ist dann Bitte und Dank, viel mehr ein Austauschen und ein Ringen um Verständnis.

"Gott! Meine Freundin ist krank, ich mache mir Sorgen. Wie könnte ich ihr helfen? Soll ich sie anrufen oder mag sie gar nicht reden oder zuhören?
Gott! Morgen sind wir auf dem Ausflug, ich wünschte mir schönes Wetter, aber ich weiss, wir werden es so oder so geniessen, es wir bestimmt lustig.
Gott! Ja, ich werde meiner Freundin eine Karte vom Ausflug schicken, das wird sie freuen.
Gott! Bis bald. AMEN"

  Druckerfreundliche Version

Hauptbahnhof Zürich.
Evangelisch-reformierte und Römisch-katholische Kirche. Impressum

Geändert: 30.08.2016
Feedback · Webmaster