Das Wegwort im Mail-Abo:



abonnieren
abbestellen

Das Wegwort als IPhone- oder IPad-App:

Hier holen!

Das Wegwort als Android-App:

Hier holen!
 
Das Weg-Wort - Werktagsgedanken aus der Bahnhofkirche Zürich
 

Irren ist menschlich

Wegwort vom 29. Juli 2016

Fehler machen: Das erinnert an die Schule. In Diktaten wurden die Fehler gezählt und mit roter Schrift korrigiert. Ab und zu mussten wir das Heft von den Eltern unterschreiben lassen!

Vielleicht rührt es von solchen Erfahrungen, dass ich das Wort "Fehler" nicht gern höre.

Als Erwachsene machen wir Fehler, die von grösserer Tragweite sein können, als die Fehler, die wir als Kinder in der Schule gemacht haben.
Nicht nur die Fehler sind grösser, sondern auch die Konsequenzen für das, was schief gelaufen ist.

"Bleibt wach" (Mk 13,33), fordert das Gleichnis vom Evangelisten Markus uns auf! Wenn wir wollen, dass sich etwas verändert, dürfen wir nicht wegschauen, sondern müssen uns damit auseinandersetzen. Wir tragen Verantwortung für das, was wir tun!

Aber auch Grosszügigkeit im Vergeben ist wichtig. Wenn wir Fehler entschuldigen, können wir besser damit umgehen. Sind wir losgelöst davon, können wir es ein nächstes Mal besser machen. Das macht uns freier und verständnisvoller uns und anderen Mitmenschen gegenüber.

  Druckerfreundliche Version

Hauptbahnhof Zürich.
Evangelisch-reformierte und Römisch-katholische Kirche. Impressum

Geändert: 29.07.2016
Feedback · Webmaster